Wir sind ein seit 1993 bestehender Verein zur Förderung des Schwimmens in Bonn-Friesdorf und zum Erhalt unseres Friesis. Hier können Sie sich über unsere aktuellen Veranstaltungen, Mitgliedschaft, Kurse und vieles mehr informieren.

Aktuelles

01.02.2023

Nächste Woche wird die Traglufthalle aufgebaut!

Nein, kein verfrühter Aprilscherz und auch kein Karnevalskostüm für das Friesi, sondern eine Maßnahme, um die nun anstehenden Arbeiten am Friesi wetterunabhängig durchführen zu können. Zum Hintergrund: Noch vor dem Zeitplan – ganz großes Lob an dieser Stelle für alle Beteiligten der Stadt Bonn – wurde mit der Sanierung begonnen. Die alte Beckenfolie wurde bereits entfernt und der Sprungturm abgerissen. Statt des bisherigen Sprungturms wird ein neuer Sprungturm aus Edelstahl errichtet werden. Die Becken werden diese Woche noch gereinigt und tatsächlich wird kommende Woche die Traglufthalle aufgebaut. Anschließend wird in der Traglufthalle die neue Folie angebracht und abgedichtet. Dies erfordert trockenes Wetter und konstante Temperaturen. Damit sichergestellt ist, dass dies aktuell auch tatsächlich geschehen kann und der Zeitplan nicht wetterbedingt doch noch ins wanken gerät, wird die Traglufthalle aufgebaut. Durch den Auf- und Abbau entstehen der Stadt keine Mehrkosten, da dieser im Mietvertrag für die Traglufthalle vereinbart ist und im Herbst nicht durchgeführt wurde. Die Halle soll dann wieder pünktlich zur Freibadsaison abgebaut werden. So soll sichergestellt werden, dass im Sommer tatsächlich wieder eine Freibadsaison im Friesi stattfinden kann. Wir begrüßen diese konstruktive Lösung und freuen uns über den schnellen Fortgang, den wir ein Stück weit auch auf unser großes Engagement und den Einsatz unserer Mitglieder im letzten Sommer zurückführen. 

Einsatz im Ehrenamt zahlt sich also aus, was an dieser Stelle auch von uns noch mal dazu genutzt wird, dazu aufzurufen, sich bei uns auch aktiv zu beteiligen. Es gibt genug zu tun. Das Planen und Durchführen unserer Aktivitäten – Filmnächte, Schwimmkurse, Friesathlon – aber auch die Ausgabe der Saisonkarten, sind nur einige der Aufgaben, die wir uns als Verein widmen. Gerne würden wir auch eine Jugendgruppe, vielleicht mit dann eigenen Ideen und Veranstaltungen, aufbauen. Wenn Du Lust hast, bei uns aktiv zu werden, egal in welchem Alter, melde Dich einfach unter info@friesi.org.    

 

29.01.2023

Die Bauarbeiten haben begonnen!

In den letzten Wochen war bereits rege Betriebsamkeit auf dem Gelände des Friesis zu sehen. Die alte Beckenfolie wurde entfernt, der Sprungturm abgerissen und vor dem Friesi wurden weitere Fahrradständer installiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwimmkurse im 1. Halbjahr 2023

Wir freuen uns, im Rahmen der Schwimmoffensive der Stadt Bonn nun auch im ersten Halbjahr Schwimmkurse anbieten zu können. Es sind 2 Kurse für Nichtschwimmer im Alter von 5- 7 Jahren und 8 bis 10 Jahren, mit jeweils 12 Teilnehmern. Die Kurse sind nur für unsere Mitglieder und finden im Schwimmbad der Bodelschwinghschule statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://friesi.org/schwimmkurse-2023/ 

Update: Die Kurse sind ausgebucht, Sie haben aber noch die Möglichkeit sich in die Nachrückerliste einzutragen. Wir melden uns, falls noch ein Platz frei wird.

Friesi-Kalender 2023

Für alle, die das Friesi genauso vermissen wie wir, als Weihnachtsgeschenk oder einfach nur so, haben wir einen Kalender für das Jahr 2022 erstellt mit 13 tollen Aufnahmen unseres Friesis. Für die Bilder danken wir Ulrike Storck-Sarter. Der Kalender ist, so lange der Vorrat reicht, erhältlich in der Damian-Apotheke, Annaberger Str. 102, 53175 Bonn fast zum Selbstkostenpreis von 12,00 €. Hier ein paar Impressionen:

 

26.11.2022

Ein erster wichtiger Schritt in Richtung Sanierung des Friesis ist beschritten. Die politischen Gremien haben alle einstimmig der Sanierung der Beckenfolie, des Sprungturms und der Filteranlage zugestimmt. Nun ist es an der Verwaltung die Arbeiten auszuschreiben, damit ab Februar die Arbeiten beginnen können. Nach dem Zeitplan soll das Friesi dann noch vor den Sommerferien 2023 öffnen. Dazu auch ein aktueller Artikel im Generalanzeiger https://ga.de/bonn/bad-godesberg/freibad-friesdorf-bonner-politik-macht-weg-fuer-sanierung-frei_aid-80507783?fbclid=IwAR39KOsyyy7p2Ttk5etnNmLqdZyJ4VFfEpBc29yBRa6_EXepcg5rO-tpp5g

 

Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2022


Wir laden ein, einfach so mal Treffen, erzählen, neues rund ums Friesi erfahren, Ideen austauschen, Kennenlernen und was euch sonst noch so einfällt.

Am Donnerstag, den

17.11.2022

20.00 Uhr

in unserer Geschäftsstelle Annaberger Str. 134, 53175 Bonn. 

 

11.11.2022

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den diesjährigen AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaft“ gewonnen haben.  Gemeinsam mit dem Netzwerk Nachbarschaft prämiert die AOK Rheinland/Hamburg mit dem Preis innovative und nachhaltige Projekte oder Projektideen für ein gesundes Miteinander im Wohnumfeld. Im Vordergrund stehen eigeninitiative Netzwerke, die das gesunde Miteinander im Wohnumfeld aktiv stärken. Mehr zu dem Förderpreis und und zu der Initiative unter https://aok-foerderpreis.netzwerk-nachbarschaft.net/rh/nachbarschaften

 

22.10.2022

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Leiter des Sport-und Bäderamtes der Stadt Bonn, Herr Günther, unseren Mitgliedern die Sanierungspläne für das Friesi vorgestellt. Diese sehen vor, dass die Beckenfolie erneuert wird, die Filter saniert werden, ein neuer Sprungturm errichtet wird und die Solarabsorberanlage erneuert wird.  Die Kosten belaufen sich auf voraussichtlich 723.000 €. Der Generalanzeiger berichtete unter https://ga.de/bonn/bad-godesberg/723-000-euro-fuer-den-neustart-des-friesi-im-jahr-2023_aid-78644225 Dies ist zwar nicht die Generalsanierung, die wir uns gewünscht hätten, aber schon ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wir sehen darin zumindest eine Chance, dass das Friesi, wenn auch nicht grundlegend saniert, so doch für die nächste Saison und die kommenden Jahre in einen Zustand gesetzt wird, der einen Betrieb ohne weitere Ausfälle zulässt.

Eine so schnelle Planung wäre sich nicht ohne den von uns aufgebauten Druck, nicht zuletzt auch durch unseren Bürgerantrag und unsere Petition, erfolgt. Wir danken allen 3.196 Unterstützerinnen und Unterstützern, die sich daran beteiligt haben und vor allem den Mitgliedern, die aktiv Stimmen gesammelt haben. Wir haben dadurch gezeigt, wie wichtig uns das Friesi ist.

Wir begrüßen die nun geplanten Maßnahmen. Diese müssen nun noch vom Sportausschuss und der Bezirksvertretung genehmigt werden. Wir hoffen sehr, dass dies geschieht, begleiten den Stand der Sanierungsarbeiten und berichten.

 

Wir sind ein seit 1993 bestehender Verein zur Förderung des Schwimmens in Bonn-Friesdorf und zum Erhalt unseres Friesis. Hier können Sie sich über unsere aktuellen Veranstaltungen, Mitgliedschaft, Kurse und vieles mehr informieren.

29.01.2023

Die Bauarbeiten haben begonnen!

In den letzten Wochen war bereits rege Betriebsamkeit auf dem Gelände des Friesis zu sehen. Die alte Beckenfolie wurde entfernt, der Sprungturm abgerissen und vor dem Friesi wurden weitere Fahrradständer installiert.

 

 

Schwimmkurse im 1. Halbjahr 2023

Wir freuen uns, im Rahmen der Schwimmoffensive der Stadt Bonn nun auch im ersten Halbjahr Schwimmkurse anbieten zu können. Es sind 2 Kurse für Nichtschwimmer im Alter von 5- 7 Jahren und 8 bis 10 Jahren, mit jeweils 12 Teilnehmern. Die Kurse sind nur für unsere Mitglieder und finden im Schwimmbad der Bodelschwinghschule statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://friesi.org/schwimmkurse-2023/ 

Update: Die Kurse sind ausgebucht, Sie haben aber noch die Möglichkeit sich in die Nachrückerliste einzutragen. Wir melden uns, falls noch ein Platz frei wird.

Friesi-Kalender 2023

Für alle, die das Friesi genauso vermissen wie wir, als Weihnachtsgeschenk oder einfach nur so, haben wir einen Kalender für das Jahr 2022 erstellt mit 13 tollen Aufnahmen unseres Friesis. Für die Bilder danken wir Ulrike Storck-Sarter. Der Kalender ist, so lange der Vorrat reicht, erhältlich in der Damian-Apotheke, Annaberger Str. 102, 53175 Bonn fast zum Selbstkostenpreis von 12,00 €. Hier ein paar Impressionen:

 

Aktuelles

26.11.2022

Ein erster wichtiger Schritt in Richtung Sanierung des Friesis ist beschritten. Die politischen Gremien haben alle einstimmig der Sanierung der Beckenfolie, des Sprungturms und der Filteranlage zugestimmt. Nun ist es an der Verwaltung die Arbeiten auszuschreiben, damit ab Februar die Arbeiten beginnen können. Nach dem Zeitplan soll das Friesi dann noch vor den Sommerferien 2023 öffnen. Dazu auch ein aktueller Artikel im Generalanzeiger https://ga.de/bonn/bad-godesberg/freibad-friesdorf-bonner-politik-macht-weg-fuer-sanierung-frei_aid-80507783?fbclid=IwAR39KOsyyy7p2Ttk5etnNmLqdZyJ4VFfEpBc29yBRa6_EXepcg5rO-tpp5g

 

Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2022


Wir laden ein, einfach so mal Treffen, erzählen, neues rund ums Friesi erfahren, Ideen austauschen, Kennenlernen und was euch sonst noch so einfällt.

Am Donnerstag, den

17.11.2022

20.00 Uhr

in unserer Geschäftsstelle Annaberger Str. 134, 53175 Bonn. 

 

11.11.2022

 

Wir freuen uns sehr, dass wir den diesjährigen AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaft“ gewonnen haben.  Gemeinsam mit dem Netzwerk Nachbarschaft prämiert die AOK Rheinland/Hamburg mit dem Preis innovative und nachhaltige Projekte oder Projektideen für ein gesundes Miteinander im Wohnumfeld. Im Vordergrund stehen eigeninitiative Netzwerke, die das gesunde Miteinander im Wohnumfeld aktiv stärken. Mehr zu dem Förderpreis und und zu der Initiative unter https://aok-foerderpreis.netzwerk-nachbarschaft.net/rh/nachbarschaften

 

22.10.2022

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Leiter des Sport-und Bäderamtes der Stadt Bonn, Herr Günther, unseren Mitgliedern die Sanierungspläne für das Friesi vorgestellt. Diese sehen vor, dass die Beckenfolie erneuert wird, die Filter saniert werden, ein neuer Sprungturm errichtet wird und die Solarabsorberanlage erneuert wird.  Die Kosten belaufen sich auf voraussichtlich 723.000 €. Der Generalanzeiger berichtete unter https://ga.de/bonn/bad-godesberg/723-000-euro-fuer-den-neustart-des-friesi-im-jahr-2023_aid-78644225 Dies ist zwar nicht die Generalsanierung, die wir uns gewünscht hätten, aber schon ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wir sehen darin zumindest eine Chance, dass das Friesi, wenn auch nicht grundlegend saniert, so doch für die nächste Saison und die kommenden Jahre in einen Zustand gesetzt wird, der einen Betrieb ohne weitere Ausfälle zulässt.

Eine so schnelle Planung wäre sich nicht ohne den von uns aufgebauten Druck, nicht zuletzt auch durch unseren Bürgerantrag und unsere Petition, erfolgt. Wir danken allen 3.196 Unterstützerinnen und Unterstützern, die sich daran beteiligt haben und vor allem den Mitgliedern, die aktiv Stimmen gesammelt haben. Wir haben dadurch gezeigt, wie wichtig uns das Friesi ist.

Wir begrüßen die nun geplanten Maßnahmen. Diese müssen nun noch vom Sportausschuss und der Bezirksvertretung genehmigt werden. Wir hoffen sehr, dass dies geschieht, begleiten den Stand der Sanierungsarbeiten und berichten.

 

 

 

28.08.2022

Liebe Friesi-Freunde,

leider stand das Friesi diesen Sommer ja nicht zur Verfügung und wird auch im Winter nicht öffnen. Derzeit sieht alles danach aus, dass die notwendigen Reparaturen nun im Winter tatsächlich durchgeführt werden. Allerdings fehlt nun eine Schwimmmöglichkeit in Bad-Godesberg, wenn zum 04. September das Rüngis schließt.

Damit in Bad-Godesberg zumindest noch etwas länger eine Möglichkeit zum Schwimmen bestehen soll, wurde eine Online-Petition eingerichtet. Initiator ist zwar die CDU Bad-Godesberg, die durch ihre Politik in den letzten Jahren auch mit zur Bädermisere in Bonn beigetragen hat, in der Sache unterstützen wir aber die Forderung nach einer längeren Öffnung des Panorambad-Friesdorf und rufen hiermit zur Unterstützung der Petition auf.

Die Petition ist inzwischen beendet.

18.08.2022

Trotz Eurer bisherigen großartigen Beteiligung bei unserer Petition und guten Argumenten (unsere Rede vor dem Ausschuss findet Ihr hier https://friesi.org/rede-buergerausschuss/ ) hat der Ausschuss für Bürgerbeteiligung unseren Antrag für den sofortigen Start der Planung der Sanierung des Friesi in großen Teilen leider abgelehnt. Es fehlt an Geld und Personal. Angenommen wurde aber der dritte Punkt des Antrags mit konkreten Sanierungsmaßnahmen. Also auch wenn keine umfassende Sanierung sofort möglich ist, es geht im Friesi weiter und es wird was getan. Das ist schon ein großer Erfolg und wir setzen uns weiterhin mit ganzen Herzen auch für eine umfassende Sanierung ein.
Wie geht es jetzt konkret weiter?
Im Winter bleibt das Friesi wohl leider zu. Die Stadt wird, wie der Leiter des Sport- und Bäderamtes, Herr Günther, im Ausschuss versicherte, die Beckenfolie bis zu kommenden Freibadsaison sanieren und weitere kurzfristig mögliche Reparaturarbeiten ausführen. Wir bleiben natürlich dran, dass das auch tatsächlich geschieht
und wir uns dann im nächsten Sommer wieder im Friesi treffen können.

13.08.2022

Am kommenden Mittwoch, 17.8. ist es soweit: Unser Bürgerantrag zur Sanierung des Friesi steht im Ausschuss für Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger auf der Tagesordnung. Beginn 18:00 Uhr im Stadthaus im Ratssaal.
Wann wir drankommen – nicht abzuschätzen. Wir sind TOP 4.9. Aber es wäre toll, die Tribüne wäre voll, so dass die beratenden Politikerinnen und Politiker sehen, dass nicht nur die vier Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes der Freibad-Freunde diesen Antrag unterstützen. Wir freuen uns also auf Euch, ein bisschen Geduld mitbringen ist sicher nicht falsch! Bis Mittwoch!
Falls der Antrag vertagt wird, geben wir es hier bekannt, sofern wir es selbst rechtzeitig erfahren.

05.08.2022